Hoch

Rail Produkte

Schrumpfschläuche ohne Kleber

Schrumpfschlaeuche ohne kleber

Werden Kunststoffe wie Polyolefin, Elastomer, Fluorpolymere und viele mehr strahlenvernetzt, erhalten die Schläuche ein sogenanntes Formgedächtnis. So ziehen sich Schrumpfschläuche unter Hitzeeinwirkung wieder in ihre ursprüngliche Form zusammen und schützen darunterliegende Komponenten wie Leitungen und Kabel. Die Bahnindustrie hat hohe Anforderungen an Entflammbarkeit und Rauchentwicklung. So wurden folgende Schrumpfschläuche entwickelt, die den unterschiedlichen Anforderungen der Bahnindustrie entsprechen. Auf Wunsch können wir alle Schrumpfschläuche nach Ihren Vorgaben zuschneiden und abpacken.

Schrumpfschläuche mit Kleber

Schrumpfschlaeuche mit Kleber

Schrumpfschläuche gibt es in sehr vielen verschiedenen Ausführungen. So auch Schrumpfschläuche die eine Innenschicht aus Kleber haben. Der Kleber im Schrumpfschlauch verflüssigt sich während dem erhitzen und erstarrt wieder beim Abkühlen. Die Kleberschicht in kleberbeschichteten Schrumpfschläuchen erhöht die Haftung am Kabel oder der Litze und dichtet besser gegen Umwelteinflüsse ab. Wir können diese doppelwandigen Schrumpfschläuche auf Wunsch nach Ihren Angaben zuschneiden und abpacken.

Kennzeichnungstüllen

Kennzeichnungstüllen Raytronics AG

Kennzeichnungstüllen sind sehr flache strahlenvernetze Schrumpfschläuche, die bedruckt werden können. Erhältich im Leiterformat oder als Endlosschlauch können diese Kabelmarkierer nach der Bedruckung auf die Leitungen oder Kabel geschrumpft werden. Alle untenstehende Produkte sind EN 45545-2 zertifiziert und getestet und eignen sich somit hervorragend für Einsätze im Bahnbereich. Auf Wunsch können wir für Sie die Tüllen und Endlosschläuche bei uns nach Ihren Vorgaben bedrucken und abpacken.

Schrumpfformteile

Formteile Raytronics AG

Schrumpfformteile werden eingesetzt um Kabel-Stecker Übergänge zu schützen. Formteile bieten neben Zugentlastung und elektrischer Isolation auch einen Knickschutz sowie je nach Ausführung einen Schutz vor Feuchtigkeit. Formteile werden wie Schrumpfschläuche mit einem Heissluftföhn auf die darunterliegende Verbindung geschrumpft. Formteile sind in unterschiedlichen Formen, Materialien sowie mit oder ohne Kleber erhältlich.

zu den Formteilen

Lötmuffen

Lötmuffen

Lötmuffen werden eingesetzt um Kabelverbindungen zu schützen oder Schirmanschlüsse zu installieren. Lötmuffen bzw. Lötverbinder bestehen aus einem transparenten Schrumpfschlauch, zwei Dichtungsringen und einem Lötzinnring mit Flussmittel. Lötmuffen gibt es in sehr vielen verschiedenen Ausführungen. Allerdings eignen sich nicht alle für den Bahnbereich. Die am häufigsten eingesetzten Lötmuffen sind die der B-150 Serie.

 

zu den Lötmuffen

 

Etiketten

Etiketten und Labels Raytronics AG

Etiketten gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Selbstlaminierende Etiketten besitzen eine transparente Lasche, die als Schutz über den bedruckten Teil geklebt wird. Schalttafeletiketten sind eine günstige Alternative zu gravierten Metallschilder. Schnapptüllen können in beliebiger Reihenfolge auf die Leitungen und Kabel gesteckt und wieder entfernt werden. Alle Etiketten können im Bahnbereich verwendet werden.

Bahnkabel

Bahnkabel

Die Bahnindustrie hat sehr spezifische Anforderungen an Datenkabel, Stromleitungen und Signalkabel. Die Kabel und Leitungen müssen halogenfrei, selbstverlöschen und flammhemmend sein sowie den Sicherheitsstandards der EN 45545-2 Norm entsprechen. Zusätzlich müssen die Kabeldurchmesser und das Kabelgewicht möglichst klein sein. All diesen Anforderungen werden unsere Kabel gerecht. Unten finden Sie speziell für die Bahnindustrie entwickelte High Speed Datenkabel, Stromkabel und Signalkabel.

Kantenschutzprofil

KantenschutzButton Spezifikationen

TE Connectivity / Tyco / Raychem

 

EMI Abschirmung & Abschirmgeflechte

Abschirmgeflechte

Abschirmgeflechte zur Kabelabschirmung

Abschirmgeflechte schützen Kabel vor elektromagnetischen Wellen. Diese Wellen entstehen, weil sich bei allen stromdurchfliessenden Leitern ein Magnetfeld bildet. Um zu verhindern, dass ungewollte Störquellen die Funktion stören, werden die Kabel und Litzen abgeschirmt. Die Abschirmung findet mittels Kupfergeflecht statt, welches das Eintreten oder Austreten der elektromagnetischen Wellen unterbindet. EMI / RFI Schutz ist für gewisse Anwendungen vorgeschrieben.

Abschirmgeflechte in unterschiedlichen Ausführungen

Die Abschirmgeflechte von TE Connectivity (Tyco / Raychem) und Federal Mogul gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Je höher der optische Bedeckungsgrad, desto besser ist die EMI-Abschirmung. Je nach Temperaturbereich sollte zwischen verzinnten oder vernickelten Kupfergeflechten entschieden werden. Für Anwendungen in beispielsweise der Luftfahrt oder dem Motorsport, wo man möglichst kein Zusatzgewicht verbauen möchte, gibt es besonders leichte Abschirmgeflechte. Normale Abschirmungen sind geschlossene Geflechte. Um Kabel und Litzen nachträglich, an einer bereits installierten Anwendung anzubringen, gibt es spezielle offene Schutzschläuche (Roundit).

Mechanischer Schutz & Kabelbündelung

 Kabelbündelung und Abreibschutz

Um Kabel und Kabelbäume langfristig zu schützen sind Geflechtschläuche eine hervorragende Möglichkeit. Die Geflechtschläuche legen sich kompakt um die darunter liegenden Leitungen und ermöglichen so einen hohen Abriebschutz bei bester Flexibilität. Viele unserer Geflechtschläuche entsprechen unterschiedlichen Normen. So finden Sie Schutzschläuche mit EN 45545-2 oder NFF zum Schutz von Bahnkabeln, Geflechtschläuche mit UL Zulassung für einen Export nach USA, MIL zertifizierte Geflechtschläuche für militärische Anwendungen, Geflechtschläuche die Flugbenzin, Ölen und Hydraulikflüssigkeiten widerstehen und so in der Flugzeugbranche eingesetzt werden dürfen sowie viele mehr.

Geflechtschläuche und Schutzschläuche können in zwei Kategorien unterteilt werden. Geschlossene Geflechtschläuche und Schutzschläuche können aufgedehnt werden. Offene Geflechtschläuche und Schutzschläuche sind selbstverschliessend und können an bereits installierten Anwendungen angebracht werden ohne ein Kabel oder eine Leitung vom befestigten Stecker trennen zu müssen.

Thermische Isolierung & Feuerschutz

Hitzeschutzschlauch Wärmeschutzschlauch thermische Isolierung Feuerschutz

Um Kabel und Leitungen vor hohen Temperaturen zu schützen bieten wir Ihnen verschiedene hochwertige und zuverlässige Lösungen. Thermojacket R, Thermojacket S und Thermojacket P schützen neben hohen Temperaturen auch vor Abrieb und bleiben sehr flexibel. Thermojacket S eignet sich dank EN 45545-2 hervorragend zum Schutz von Bahnkabeln vor hohen Temperaturen. TSX und TST bestehen aus gewobenem Silikat und ermöglichen einen Langzeit-Hitzeschutz von Schläuchen, Kabelbäumen und Kabeln mit kurzzeitigen Temperaturspitzen bis +1100°C. Zur nachträglichen Anbringung bzw. zum Schutz von bereits installierten Kabeln bietet sich der FyreJacket HL an. Der EN 45545-2 geprüfte und silikonbeschichtete Glasfaserschlauch FyreJacket HL verfügt über einen Klettverschluss, was eine einfache Montage und Demontage ermöglicht. Thermotubix eignet sich dank vielen Normen bestens für Anwendungen in der Aviatik oder in der Bahnindustrie.

 
 
Raytronics AG
Bösch 37
6331 Hünenberg

 

+41 41 768 65 75
+41 41 768 65 80
Raytronics AG
Bösch 37
6331 Hünenberg

 

+41 41 768 65 75
+41 41 768 65 80
 
Linkedin: Raytronics AG