Hoch

Mechanischer Schutz & Kabelbündelung

 Kabelbündelung und Abreibschutz

Geschlossene Geflechtschläuche können aufgedehnt werden. Offene Geflechtschläuche und Schutzschläuche sind selbstverschliessend und können an bereits installierten Anwendunge angebracht werden ohne ein Kabel oder eine Leitung vom befestigten Stecker trennen zu müssen.

Geflechtschlauch geschlossen

Geflechtschlauch geschlossen Raytronics AG

Was sind geschlossene Geflechtschläuche?

Wie der Name verrät, sind diese Geflechtschläuche rundum geschlossen. Durch die einzigartie Konstruktion von gewobenen Kunststoffmonofilen können die Geflechtschläuche aufgedehnt werden. Durch die Aufdehnung wird der Durchmesser im Verhältnis 1:2 oder 1:3 vergrössert. Im vergrösserten bzw. aufgedehnten Zustand können Kabel und Leitungen hindurch geschoben werden. Sobald der seitliche Druck auf den Geflechtschlauch vermindert wird, zieht dieser sich wieder zusammen. Dabei umschliesst der Geflechtschlauch die darunterliegenden Litzen und Kabel optimal und schützt diese vor mechanischem Abrieb. Gleichzeitig werden die einzelnen Litzen oder Kabel gebündelt. Geflechtschläuche können auf als optische Verschönnerung oder zur Kennzeichnung eingesetzt werden.

Neben den herkömmlichen Geflechtschläuchen der EXPANDO-Serie gibt es einen wärmeschrumpfenden Geflechtschlauch (HFT5000) und ein besonders leichtes Geflecht zur Kabelbündelung (CBMS) für Anwendungen wo Gewicht eingespart werden muss. Bei sehr anspruchsvollen Anwendungen wie zum Beispiel der Aviatik, kommen die strahlenbeständigen Geflechtschläuche HTNS zum Einsatz. Die HTNS Geflechtschläuche werden bis +240°C Betriebstemperatur eingesetzt und überstehen sogar kurzzeitige Spitzen von bis +310°C. Die Bahnindustrie setzt hauptsächlich die halogenfreien und flammwidrigen und nach EN-45545-2 zertifizierten Geflechtschläuche EXPANDO TCP-V0 ein.

Offene Schutzschläuche

Geflechtschlauch offen Raytronics AG

Was sind offene Schutzschläuche?

Offene Kabelschutzschläuche können mit einem speziellen Gerät oder von Hand aufgerollt werden. Nachdem die Schutzschläuche um die Kabel gelegt wurden, verschliessen sich diese zum Teil von selbst. Kabelbinder verstärken den Halt noch zusätzlich. Da diese Schutzschläuche nicht wie Geflechtschläuche verschlossen sind, können die ROUNDIT-Schutzschläuche nachträglich am Kabel montiert werden. Dies ist ein grosser Vorteil bei Kabeln, die bereits an einem Stecker montiert sind. So können die Kabel später noch vor Abrieb geschützt oder gegen elektromagnetische Störungen abgeschirmt werden.

Neben den herkömmlichen Roundit Kabelschutzschläuchen gibt es die halogenfreie V0 EMI Serie und EN-45545-2 zertifizierte EMI FMJ Serie, welche beide gegen elektromagnetische Störungen abschirmen. Der Schutzschlauch HOOKIT besitzt einen Klettverschluss, um einen einfachen Zugang zu den Kabeln zu ermöglichen. Der hochtemperaturfeste offene Schutzschlauch ROUNDIT 2000 NX HT kann bei Betriebstemperaturen bis +260°C eingesetzt werden. Der ROUNDIT 2000 ST verfügt über einen Klebestreifen, sodass die Kabel und Litzen im Innern noch besser fixiert werden können.

 
 

Produkt anfragen / bestellen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. mehr